Hallo,

ich bin Carolin Felix, Erziehungs- und Familienberaterin.

Ich unterstütze Sie bei

  • Erziehungsfragen
  • Erziehungsproblemen
  • Familiären Schwierigkeiten
  • Wenn ihr Kind Probleme mit sich selbst, der Schule o.ä. hat
  • Themen rund um Pflegekinder.
Portrait Carolin Felix
Erzieherin, Gestaltpädagogin, systemische Beraterin und schamanisch arbeitend.

Schatzsuche statt Fehlersuche

Gemeinsam finden wir Ressourcen und entwickeln Lösungen und Strategien.
Insbesondere für Frauen: Die eigene Kraft und Stärke (wieder) finden.

Zusammenarbeit

Ich berate Sie telefonisch oder persönlich in Praxisräumen in Rehburg-Loccum.
Möchten Sie einen Termin vereinbaren, senden Sie mir bitte eine E-Mail mit Ihrem Anliegen.


Cover von Puffel und Pauline

Buchempfehlung

Besonders gerne empfehle ich Ihnen das Buch

„Puffel und Pauline besiegen Ihre Ängste

von Elena Grumann, mit der ich sehr eng zusammen arbeite.
Sie können das Buch bei Amazon anschauen und bestellen.


Über mich

Ich lebe mit meinen 2 Pflegekindern, Hunden und  Katzen in einem gemütlichen Haus am Waldrand und genieße die täglichen Spaziergänge im Wald. Außerdem gehe ich gerne zum Taekwon do, Selbstverteidigung.

Mein Schwerpunkt ist die Erziehungs -und Familienberatung. Ich möchte helfen, sich selbst zu helfen.

Aus einer persönlichen Erfahrung heraus ist es mir eine Herzensangelegenheit geworden, besonders Frauen in schwierigen Beziehungen zu unterstützen.

Ich wusste schon sehr früh, dass ich gerne mit Menschen, in dem Fall mit Kindern arbeiten wollte und machte eine Ausbildung zur Erzieherin. Als Erzieherin hatte ich viele Möglichkeiten in unterschiedlichen Bereichen zu arbeiten und war unter anderem in einer Suchtklinik, im Heim für psychisch kranke Menschen, in kleinen Kindergärten und kam schließlich in einem Integrationskindergarten an.

In jedem Bereich bin ich menschlich gewachsen und habe meine Haltung, Wertschätzung und Achtsamkeit jedem Lebewesen gegenüber spüren dürfen.

In der Zeit lernte ich Gestalttherapie kennen und war sehr beeindruckt von der Tiefe mit der der gearbeitet wurde. Also absolvierte ich nebenberuflich die 3,5 jährige Ausbildung zur Gestaltpädagogin. Eine intensive Zeit mit tollen Menschen, inneren Abenteuern und tiefen Erkenntnissen. Ich ging dann nebenberuflich für das Jugendamt als Familienhelferin in die Familien,  um sie direkt vor Ort zu unterstützen.

Mein damaliger Mann und ich beschlossen Pflegekinder aufzunehmen. Wir nahmen ein Geschwisterpaar mit schwierigem Hintergrund (aus dem Integrationskindergarten, in dem ich arbeitete) auf. Eine aufregende, spannende Zeit begann. Die Familienhilfe habe ich weitergeführt, dabei bemerkte ich, dass sich alle Menschen in Systemen bewegen, die sich ergänzen, beeinflussen, überschneiden…

Die Ausbildung zur Systemischen Familienberaterin folgte. Lösungen finden, Ressourcen haben, nächste Schritte gehen, keine Bewertungen.

In der Zeit arbeitete ich als Schulbegleitung und konnte somit das Schulsystem gut kennenlernen.

Noch immer hatte ich das Gefühl mehr wissen zu wollen, es war für mich noch nicht ganz „rund“. Aufgrund einer schwierigen Lebenssituation bin ich zur Lebensberatung/Coaching zu Dagmar Kone gekommen. Durch viele unterschiedliche positiven Erfahrungen habe ich für mich neue Wege gefunden und habe bei Dagmar Kone eine 2-jährige schamanische Weiterbildung gemacht. Jetzt ist es „rund“!

  • Traumatisierte Kinder
  • Anspruch und Wirklichkeit im pädagogischen Alltag
  • Bewegungs- und Wahrnehmungsanregungen für Kinder
  • Kindgerechte Entspannung
  • Systemisches denken und handeln im beruflichen Alltag
  • Bewegungskindergarten
  • „Tools of the Trade“ Kinesiologie
  • Unterschiedliches  Verhalten von Kindern angemessen wahrnehmen und einordnen
  • Aufbauseminar : systemische /r  Familienberater/in